Login

Kontakt

MXM-Motorsports.de
Inh. Christian Weiß
Herpersdorf 8,5
90599 Dietenhofen

Mail: info@mxm-motorsports.de


Facebook: https://m.facebook.com/MXM-Motorsportsde-157597134348816/
Überraschungspaket Walldorf

 

Am Wochenende zum 23 – 24 April 2016 startete endlich die Jubiläumssaison der Maxxis Cross Country auf der Strecke des MSC Walldorf/Werra. Die Nennungen waren in einigen Klassen geschlossen, da sich so viele Fahrer eingeschrieben haben, dass versprach ein spaßiges Wochenende!
gcc15jahre









Natürlich war unser Team von MXM-Motorsports.de wieder in den verschiedensten Klassen vertreten und unsere Fahrer zeigten wieder einmal, was es heißt bei der German Cross Country zu fahren, denn sie mussten nicht nur die anspruchsvolle Strecke des MSC Walldorf meistern, nein sie mussten auch mit den unterschiedlichsten Wetterbedingungen innerhalb des Rennens zurechtkommen.


Denn im Gegensatz zum Vorjahr punktete das Wetter nicht mit Sonnenstrahlen und warmen Temperaturen. Dieses Jahr war alles dabei von leichten Sonnenstrahlen bei niedrigen Temperaturen, leichter Regenfall sowie teilweise Schneefall.

Diese Bedingungen brachten all unsere Starter an ihre Grenzen und es zeigte sich wie gut sich unsere Fahrer auf die Saison vorbereitet haben, denn durch diese wechselnden Wetterbedingungen innerhalb der Rennen wurde die Strecke teilweise spiegelglatt und die Sicht der Fahrer wurde durch Regen und Schnee auch beeinträchtigt.

Das war auf alle Fälle ein kräfteraubender Start 2016 in die neue Saison. Doch alle Starter von uns haben ein sauberes Rennen gefahren, haben gezeigt dass es uns egal ist ob es regnet, stürmt oder schneit denn wir sin allzeit für ein sauberes Race bereit!


Den Start ins Wochenende machte am Samstag früh unser alters erfahrenste Fahrer Helmut Weiß, welcher nach einer sehr langen Zeit einmal wieder Rennluft schnuppern möchte. Er startete bei den XC Youngtimer und holte sich nach einem starken Rennen den 16. Platz.
helmut_weiss_gcc16walldorf


„Mein Start war gut, ich war 5ter in der ersten Kurve. In der ersten Rune konnte ich gut mithalten, doch dann verlor mein Bike die Leistung und ich wurde durchgereicht bis Platz 16. Aber fürs erste Rennen ohne Training. Top.“



Anschließend fuhr auch ein neuer Name bei MXM-Motorsports.de Niklas Hassler bei den XC Guests mit welcher sich trotz schmerzender Schulter auf den 86ten Platz kämpfte.

„Hab mir letzte Woche beim Echt Cup in Döbritz die Schulter ausgekugelt. Ich bin dann trotzdem einige Runden gefahren und war dann auch ganz gut dabei. Bis es mich dann auf meine Schulter gelegt hat. Habe das Rennen dann vorzeitig abgebrochen und bin raus gefahren. Trotzdem bin ich auf Platz 86 von 91 gefahren.“



Am Nachmittag startete dann unsre Dame Luca Marie Loos erstmals bei den XC Woman zeitgleich mit unseren XC Beginner Fahrern Bernd Freund und Matthias Ellinger.

Diese beiden Klassen wurden auch vom Wetter nicht verschont. Leichter anhaltender Regen machten das Rennen zu einer zweistündigen Rutschpartie.

Luca die dieses Jahr bei den XC Woman startet, musste nun erstmalig zeigen, dass sie auch 2 Stunden Cross Country aushält, was sie aber mit Bravour gemeistert hat. Einige kleine Umfaller waren durch die erschwerten Streckenbedingungen nicht zu vermeiden, doch sie ist am Ende verletzungsfrei auf dem 7. Platz ins Ziel gefahren.
gcc_luca_loos_walldorf16


„Am Start bin ich vom Kickstarter abgerutscht, doch in der ersten Kurve war ich schon auf Platz 3. Nach einigen Abflügen und Kollisionen mit anderen Fahrern sowie zerstörtem vorderen Kotflügel bin ich trotz bescheidenem Wetter und 2 Tankstopps zwei Stunden durchgefahren und 7te geworden. Top!“
 

In dem vollen Starterfeld der XC Beginner kämpften 2 Fahrer von MXM-Motorsports.de gegen die Witterungsverhältnisse und die glatte Strecke. Bernd Freund der dieses Jahr in unserem Team fährt kämpfte sich auf Platz 25 und Matthias Ellinger fuhr Platz 46 nach Hause.

Bernd Freund:

„Nach einem nicht so guten Start aus der 2. Reihe konnte ich trotz der schlechten Wetterbedingungen und 2 kleiner Stürze auf den 25 Platz vorfahren. Die Strecke hat mir gut gefallen, doch dass wegen den schlechten Wetterverhältnissen einige Auffahrten rausgenommen wurden fand ich sehr schade.“

Matthias Ellinger:

"Das Rennen fand ich nicht so toll, da ich am Start schon schlecht weggekommen bin. Da es das ganze Rennen über geregnet hatte und die Strecke dadurch sehr schlammig und schwer zu befahren war, habe ich mich etwas schwer getan, da ich mit solchen Verhältnissen noch nicht so gut zurecht komme. Ich hoffe doch, dass das nächste Rennen etwas besser für mich läuft."




Den Abschluss an diesem Tag machte Andre Bauer, welcher diesmal außerhalb der Wertung bei den XC Senior mitgefahren ist.

  

Auf ein besseres Wetter am nächsten Tag hofften natürlich alle unsere sonntags Starter, doch auch diese wurden nicht unbedingt verschont, denn der Tag begann erst mal mit Kälte und leichtem Schneefall.


Begonnen wurde bei uns zur Mittagszeit mit unseren Sportfahrer von MXM-Motorsports.de. Es starteten bei Schneefall und somit nasser und glatter Strecke bei XC Sport 1 erstmals Daniel Ellinger und wie im Vorjahr Christian Rückert. Im selben Lauf starteten die XC Sport 3 Fahrer Martin Kummer, Stefan Loos und Jörg Maderer. In diesem Lauf mussten unsere Starter beweisen, dass sie auch mit schlechten Witterungsverhältnissen und dadurch mit schlechter Sicht zurechtkommen.


In der XC Sport 1 fuhr Daniel Ellinger nach einem starken Rennen auf den 25ten Platz und Christian Rückert konnte am Ende den 29ten Platz einfahren.
gcc_daniel_ellinger_walldorf16


Daniel Ellinger:

„Der Start war miserabel, ich bin sehr spät vom Start weggekommen. Anschließend konnte ich wieder einige Plätze gut machen. Doch als sich das Wetter änderte und es wieder begonnen hat zu schneien, war die Strecke für mich zu glatt und schlecht befahrbar. Mit meinem Ergebnis bin ich selbst nicht so zufrieden da es besser hätte laufen können. Bin dennoch top motiviert in Triptis eine bessere Leistung zeigen zu können.“

Christian Rückert:

„Die Strecke war ziemlich gleich mit der im Vorjahr und gut zu fahren, das wechselnde Wetter und auch die Bodenverhältnisse waren kein Problem für mich. Leider hatte ich aber fast das ganze Rennen mit „harten Armen“ zu kämpfen.“

  
In der Klasse XC Sport 3 konnten wir sogar durch Martin Kummer den 1 Platz einfahren, Stefan Loos fuhr denselben Platz ein wie seine Tochter am Vortag und landete auf Platz 7, Jörg Maderer fuhr nach einem Jahr Pause auf den 32. Platz.

Martin Kummer:

„Trotz Schneefall bin ich am Start aus der letzten Startreihe relativ gut weggekommen und in der ersten Runde ziemlich weit nach vorne gekommen. Ich kam mit den wechselnden Bodenverhältnissen ganz gut zurecht, obwohl es nicht einfach war da man zwischen 0 und 100% Gripp alles dabei hatte. Ich bin dann schließlich mein Rennen für mich gefahren bis ich dann nach ca. 1 ½ Stunden angezeigt bekommen habe, dass ich auf dem ersten Platz bin. Zum Ende hin wurden die Bodenverhältnisse besser und ich hab den 1ten Platz nach Hause fahren können. Ich freue mich jetzt schon auf Triptis.“

Stefan Loos:

„Nach dem Durcheinander am Start ob reihenweise oder klassenweise gestartet wir bin ich trotzdem ganz gut weggekommen und konnte einen guten Rhythmus finden. Gottseidank hatte ich neuen Reifen. Bei 3 Schneestürmen und einem kurzen Abstecher ins Gebüsch an einem Bergaufsprung lief es dann wieder halbwegs rund. Nach ca. 1 Stunde hat mir die Gabel an einem größeren Absatz beim runterspringen so durchgeschlagen, dass jedes Mal beim Ausfedern es auch gekracht hat. Somit konnte ich trotzdem glücklich auf den 7ten Platz fahren.“

gcc_joerg_maderer_wallorf16
Jörg Maderer:


„Mein erstes GCC Rennen nach meiner letztjährigen Saisonpause war für mich sehr anspruchsvoll. Bereits in der ersten Runde bin ich mit einem anderen Fahrer kollidiert und ich war letzter. Jedoch konnte ich mich wieder in die Mitte des Feldes vorkämpfen, dass bei den Wetterverhältnissen wie Schnee und Regen nicht einfach war. Für das nächste Rennen muss ich noch sehr an meiner Kondition arbeiten und wieder mehr trainieren um meine Rundenzeiten verbessern zu können. Ich hatte trotz großer Anstrengung sehr viel Spaß und freu mich aufs nächste Rennen.“

  

Den krönenden Abschluss machte wie immer unser wohl schnellster Fahrer im Team MXM-Motorsports.de Daniel Weiß welcher durch die diesjährige Änderung der Klassen ganz oben bei den XC Pro mitfährt wo er an diesem Wochenende auch kein schlechtes Bild gemacht hat und allen gezeigt hat, dass er auch dort ganz vorne mitfahren kann. Das Wetter wurde zum Lauf der Pro’s um einiges besser doch sie hatten mit einer gut ausgefahrenen Strecke zu tun. Er Kämpfte 2 Stunden, er legte eine sehr starke Leistung im Rennen ab und holte sich am Ende den 9ten Platz.
 gcc_dani_weiss_walldorf16


„Start war eigentlich ganz gut. Auf Platz 7 kam ich in die erste Kurve. Konnte mich in den ersten Runden gut behaupten und fuhr bis auf Platz 3 vor und hielt echt gut mit. Doch dann kamen die harten Arme und ich musste Tempo herausnehmen. Am Ende dann Rang 9. Bin soweit ganz zufrieden und muss jetzt bis zum nächsten Rennen in Triptis an meiner Kondition arbeiten.“





So endete unser erstes Rennewochenende 2016 in Walldorf. Wir hatten alle Spaß auch wenn das Wetter nicht gerade das schönste war. Das wichtigste ist jedoch, dass wir alle ohne größere Verletzungen wieder nach Hause gekommen sin.

Unser ganzes Team freut sich schon auf das nächste Rennwochenende in Triptis vom 21.05 – 22.05 wo wir wieder zahlreich an den Start gehen werden. Bis dahin versuchen wir weiter zu trainieren und verletzungsfrei zu bleiben.


 

Vielen Dank an alle Leute die uns unterstützen und hinter uns stehen und ein riesen großes Dankeschön geht natürlich an all unsere Sponsoren.



Die Ergebnisse im Überblick:

XC Youngtimer

Helmut Weiß                    Platz 16.

 

XC Guests

Niklas Hassler                  Platz 86.

 

XC Senior

Andre Bauer

 

XC Woman

Luca Marie Loos              Platz 7.

 

XC Beginner

Bernd Freund                  Platz 25.

Matthias Ellinger            Platz 46.

 

XC Sport 1

Daniel Ellinger                 Platz 25.

Christan Rückert             Platz 29.

 

XC Sport 3

 Martin Kummer              Platz 1.

Stefan Loos                       Platz 7.

Jörg Maderer                    Platz 32.

 

XC Pro

Daniel Weiß                      Platz 9.

 

 

Vielen Dank an:

Alde King of Comfort

Peter Karch Heizungstechnik

AMS-Dirtbikes.de

Fliesen und Naturstein Kurtz

Superfinkli.ch

Tankstelle Weber Großhabersdorf

Bauer Großküchen

Vermögensberatung Markus Fetz

Zupin Moto-Sport

LS2 Helmets

MJ-Sport

Liqui Moly

Ortema

Techno Mousse

Gibson Tyre

Social Network

Offroad-News

Partners

Alde
gdmats
Peter Karch
AMS
Zupin
Fliesen und Naturstein Kurtz
Superfinkli
Tankstelle Weber
Markus Fetz
Bauer Großküchen
Techno Mousse
LS2
Ortema
Fly Racing
Liqui Moly
Forma
Gibson
MJSports
Golden Tyre